Dominik-Brunner-Realschule Poing | Seerosenstr. 13a | 85586 Poing | Tel. 08121 25 47 89 0

Blog

Selbstbehauptungskurs unserer fünften Klassen

Selbstbehauptungskurs unserer aktuellen fünften Klassen im Rahmen der Kennenlerntage im Oktober 2015

Durch große Fähigkeiten entsteht große Verantwortung!

Der Manager Dominik Brunner wurde am 12.09.2009, als Helfer mit Zivilcourage, am S-Bahnhof in München-Solln, Opfer eines brutalen Gewaltverbrechens. Er hat nicht weggesehen, sondern selbstlos geholfen, als anSelbstbehauptungskursdere in Not waren.

Es gibt wohl keinen an unserer Dominik-Brunner-Realschule, dem Werte (Nomen est Omen) wie  Respekt, Loyalität, Bescheidenheit und Fairness unwichtig sind. Wenn Schüler das Ganze dann noch mit Sport kombinieren können, wird schnell klar: Hier sind wir richtig!

So können aktuell unseren Fünftklässler im Rahmen eines Selbstbehauptungskurses ihren Körper kennenlernen, anfangen zu kontrollieren und ihn bei Gefahr zunehmend gezielt nutzen. Dabei wird ihnen durch den Schulleiter der Kirchheimer Taekwondoschule in Kirchheim, Ludwig Hegner,  gezeigt, wie sie mit Höflichkeit, Integrität, Durchhaltevermögen und Selbstdisziplin in einer Situation – wie sie Dominik Brunner erleben musste -, hinsehen und richtig reagieren können.

Dazu gehört nicht nur, durch lautstarke Worte wie „Lassen Sie mich in Ruhe!“ auf si ch aufmerksam zu machen, sondern sich richtig bewegen und im Notfall „richtig“ abrollen zu können.

Durch diese große mitgegebene Fähigkeit entsteht natürlich auch große Verantwortung. Wir sind uns sicher, dass ihr nach so einem tollen Training mit dieser Verantwortung umgehen könnt!

Wir alle haben nur eine Ziel: Nicht wegsehen, sondern selbstlos helfen, wenn es nötig ist!

Vielen Dank an unseren Förderverein „FörderStaRS„, der diesen Kurs finanziert hat. Wenn Sie selbst auch unterstützen möchten, werden Sie doch einfach auch Mitglied im Förderverein.

Iris Hess, Elternbeirat/ Förderverein