Dominik-Brunner-Realschule Poing | Seerosenstr. 13a | 85586 Poing | Tel. 08121 25 47 89 0

Blog

Spendenprojekt am 01.06.2017 für das Guarabira Kinderdorf

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern,
liebe Lehrkräfte,

mit Einverständnis und Unterstützung des Schulforums werden wir heuer im Rahmen des

Dominik-Brunner-Festes, das an Donnerstag, 01.06.2017 zwischen 16.00 und 19.00 Uhr

stattfinden wird, einen Teil der Einnahmen an das Kinderdorf Guarabira in Brasilien spenden. Das Kinderdorf wurde vor über 25 Jahren von Gerd Brandstätter, einem Priester aus Altötting, gegründet und liegt in einer der ärmsten Gegenden im Nordosten Brasiliens. Seit 2013 hat Sebastian Haury, der ursprünglich aus Freiburg kommt, dort die Leitung übernommen. Bereits über 1000 Kinder und Jugendliche in Not konnten im Kinderdorf eine neue Heimat finden. Unsere Kollegin Frau Freiberger engagiert schon seit vielen Jahren ehrenamtlich in einem Verein für dieses Kinderdorf und hat den Kontakt hergestellt.

Es freut uns ganz außerordentlich, dass uns der Leiter des Kinderdorfs, Sebastian Haury, extra für uns, also speziell für die Schülerinnen und Schüler der Dominik-Brunner-Realschule ein kleines Video gedreht hat und möchten Sie alle einladen, sich dies anzusehen:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=oG5u67c8obw

Wenn Sie Näheres über das Kinderdorf erfahren möchten, können Sie sich gerne auf folgender Website informieren: www.kinderdorf-guarabira.de. Dort findet sich auch den Trailer zum Film ‚Cosmo und die andere Seite der Straße‘. Dieser Film, in dem es um das Einzelschicksal eines Jungen des Kinderdorfs geht, wird am 1.6.2017 für alle 7.-9. Klasse im Atrium unserer Schule gezeigt. Der Regisseur dieses Films, Franz Stepan von TvT Creative Media aus München, wird extra anwesend sein, um Fragen unserer Schülerinne und Schüler zu beantworten! Auch der Vorstand des Guarabira Kinderdorfvereins, der zahlreiche Projekte organisiert, um das Kinderdorf zu unterstützen, wird beim Dominik-Brunner-Fest dabei sein und ebenfalls für Fragen zur Verfügung stehen. Über eine Spende zugunsten des Guarabira Kinderdorfs würden wir uns sehr freuen!