Dominik-Brunner-Realschule Poing | Seerosenstr. 13a | 85586 Poing | Tel. 08121 25 47 89 0

Blog

Corona-Virus: mögliche Auswirkungen auf den Schulbetrieb

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der aktuellen Entwicklung ist nicht auszuschließen, dass sich das Corona-Virus auch in Bayern und dem Landkreis Ebersberg weiter ausbreitet. Wie die Berichte von Presse und offiziellen Stellen erkennen lassen, ist das Infektionsgeschehen ein sich sehr dynamisch entwickelndes Szenario, auf das die Schule ebenso dynamisch und tagesaktuell reagieren muss.

Manche von Ihnen haben die freien Tage vielleicht für einen Kurzurlaub in Norditalien genutzt, das sich in der vergangenen Woche zu einem neuen Risikogebiet für das Corona-Virus entwickelt hat. Besonders betroffen sind die Stadt Vo in der Provinz Padua sowie die Region Lombardei.

Falls Sie aus einem dieser Gebiete zurückkehren, so lassen Sie Ihr Kind bitte entsprechend den Handlungsempfehlungen des Bayerischen Kultusministeriums vorerst zu Hause, und zwar auch dann, wenn Ihr Kind keine Symptome zeigt.

Bitte verständigen Sie in diesem Fall die Schule; Ihr Kind gilt dann bis auf Weiteres als entschuldigt. Sollte Ihr Kind Symptome zeigen, nehmen Sie bitte umgehend nicht nur mit der Schule, sondern auch telefonisch mit Ihrem Hausarzt Kontakt auf, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Ansonsten gilt augenblicklich uneingeschränkt die Schulpflicht. Falls sich daran etwas ändert, werden wir Sie umgehend informieren.

Wer nicht aus einem Risikogebiet kommt und keinerlei  Kontakt  zu einem COVID-19-Erkrankten hatte, muss keine zusätzlichen Vorsichtsmaßnahmen beachten. Allerdingsbitte ich darum, dass Sie Ihrem Kind vermitteln bzw. Ihr Kind daran erinnern, wie wichtig gerade jetzt die Einhaltung bestimmter allgemeiner Hygieneregeln ist, die ja auch vor Influenza und anderen Atemwegserkrankungen schützen, v.a.:

  • Einhalten der Husten- und Niesetikette, also sich beim Husten/Niesen von anderen Personen wegdrehen, in die Armbeuge husten/niesen, wenn gerade kein Einwegtaschentuch greifbar ist
  • häufiges, gründliches Händewaschen (gründlich einseifen, mindestens 20, eher 30 Sekunden)

 

Weitere Hinweise finden Sie auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts:

https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

bzw. der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung:

https://www.infektionsschutz.de/

Bei Rückfragen kommen Sie gerne auf uns zu!

Mit besten Grüßen und Wünschen

Sylvie Schnaubelt

Schulleiterin

 

Die SchulApp vom 29.02.2020 finden Sie unter unten stehendem Link:

SchulApp_Corona-Virus_mögliche Auswirkungen auf den Schulbetrieb

Merkblatt-Infektionsschutz-Coronavirus