MDL Thomas Huber zu Besuch bei den 10. Klassen

Über 100 Schülerinnen und Schüler der Dominik-Brunner Realschule diskutieren mit MdL Huber

In ihrem Lernblog (unser „Digitales Klassenzimmer“) hatten die über 100 Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen bereits vorab im Sozialkundeunterricht viele Fragen an ihren Stimmkreisabgeordneten Thomas Huber, Mitglied des Bayerischen Landtags, vorbereitet. „Was denken Sie, aus welchen Parteien die künftige bundesdeutsche Regierung besteht“, „Wo sehen Sie Schule in 10 Jahren?“, „Ab wann wussten Sie, dass Sie in die Politik gehen möchten? Gab es ein bestimmtes Ereignis?“, waren nur einige der zahlreichen Fragen, für die sich Huber bereitwillig Zeit nahm. Besonderes Interesse zeigten die jungen Menschen auf der einen Seite am persönlichen Werdegang des Politikers. Auf der anderen Seite zeigten die Fragen, dass sie sich auch Gedanken sowohl um die eigene Zukunft als auch um die Zukunft des Landes machen. Angeregt wurde dabei das Thema „Mitpreisbremse“ diskutierst. MdL Huber verabschiedete sich mit einer Verabredung für den Januar: am 09.01. möchte er bei der Ausstellungseröffnung „Der Bayerische Landtag auf Tour“ zur Begrüßung an der Dominik-Brunner-Realschule anwesend sein.